EternalMasters

Endlich ist sie da!!! - Die audiophile Doppel-LP "Klangraumwelten

Jetzt erhältlich bei EternalArts...

Die Vorstellung der Doppel-LP in der image hifi 3/2019 lesen Sie hier...
 
Lesen Sie weitere Artikel in hifi&records und stereoplay...

Preis 39 EUR inkl. MwSt. zuz√ľglich 6 EUR Versand

 

Die Pavarotti-Bänder sind da!

Vorgestellt erstmalig auf der diesjährigen High End, jetzt sind sie lieferbar!
Bei uns zu bestellen!

EUR 480,00 (in edler Schmuckschatulle),
EUR 380,00 Pancake (ohne Spule) im Archivkarton

Die St√ľckereihenfolge finden Sie hier:

1. O figli, o figli miei! Ah, la paterna mano
2. Quanto è bella, quanto è cara!
3. Non piangere Li√Ļ
4. Mamma, quel vino è generoso
5. Oh! fede negar potessi - Quando le sere al placido
6. La donna è mobile
7. Addio fiorito asil
8. Che gelida manina
9. La girometta
10. Recondita armonia
 

Pavarotti Tapes
Es gibt fast zahllose Aufnahmen des legend√§ren Tenors Luciano Pavarotti – von Opern und Konzertauftritten in aller Welt bis hin zu den Konzerten der drei Ten√∂re Carreras, Domingo und Pavarotti. Daneben aber existiert ein vermutlich sehr gro√üer Fundus dokumentarischer Mitschnitte. Pavarotti lie√ü seine Konzerte aufzeichnen, ohne dabei vermutlich an eine Ver√∂ffentlichung zu denken, eher als Dokumente oder Erinnerungen. Die hier ver√∂ffentlichten Beispiele sind interessante Erg√§nzungen zu den offiziellen Ver√∂ffentlichungen auf Schallplatte, CD oder DVD. Sie entstanden an unterschiedlichen Orten und unter unterschiedlichen Aufnahmebedingungen, haben unterschiedliche Klangbilder und auch eine unterschiedliche Pr√§senz. Sie halten die besondere Atmosph√§re eines Live-Auftritts fest, die Pavarotti so liebte, ungeachtet dessen, dass seine Stimme mal etwas mehr oder weniger brillanter eingefangen wurde oder das Orchester distanziert oder flach klingt. Zur atmosph√§rischen Wirkung tr√§gt auch bei, dass der Beifall nicht wegretuschiert wurde und dass die Techniker die Aufnahmen nicht auf klangtechnische Brillanz getrimmt haben. Schlie√ülich – und das ist wohl ein entscheidendes Alleinstellungsmerkmal – sind diese Aufnahmen insofern »authentisch«, als sie vom Quellenmaterial Band wiederum auf Band √ľberspielt wurden und auch nur in dieser Form existieren und nun zug√§nglich sind. Das Repertoire ist bekannt und geliebt wie der Interpret: Ausschnitte aus Opern von Verdi, Donizetti, Puccini, Mascagni. H√∂hepunkte sind das »Non piangere Li√Ļ« aus Puccinis Turandot mit Intensit√§t und gro√üem Kolorit, »La donna √® mobile» aus Verdis Rigoletto, mit sch√∂nen dynamischen Schattierungen. Das »Addio fiorito asil« aus Puccinis Madama Butterfly singt Pavarotti sch√∂n flie√üend und nicht schmachtend, in »Wie eiskalt ist dies H√§ndchen« (Che gelida manina«) aus Puccinis La Boh√®me, eine seiner Paraderollen, stellt Pavarotti sein stimmliches Potenzial unforciert heraus. Und La Girometta, ein fr√∂hliches Lied im Volkston von Gabriele Sibella, wird in Pavarottis Darstellung ein ebenso intelligentes wie witziges »Schmuckst√ľck«.
 
Helge Gr√ľnewald
 

(Dr. Helge Gr√ľnewald ist Musikpublizist, Juror beim Preis der deutschen Schallplattenkritik und  Pr√§sident der deutschen Wilhelm-Furtw√§ngler-Gesellschaft (WFG). Von 1989 bis 2016 war er zun√§chst Leiter der Presse- und √Ėffentlichkeitsarbeit, dann Dramaturg der Berliner Philharmoniker.)

 

Neu bei uns:
Pre-recorded Tapes - vorbespielte Tonbänder

Welche Musik auch immer Sie m√∂gen: Wir erstellen nach Ihren W√ľnschen mit professionellen Mitteln Ihr pers√∂nliches Mastertape. Der Kopiervorgang wird mit unseren perfekt restaurierten und sorgf√§ltig eingemessen Bandmaschinen durchgef√ľhrt.

 

Ihre EternalMasters-Bänder erhalten Sie auf darklab Metall- oder Kunststoffspulen.

Diese werden grunds√§tzlich mit Vorspannband und gelbem Abspannband versehen. Genaue Titel- und Zeitangaben sind nat√ľrlich auf dem R√ľckenschild des Bandes vorhanden.

 

 

Eine Liste lieferbarer EternalMasters-Bänder erhalten Sie hier

 

Master-Tape Kopien reel-to-reel: Tommy Schneider & Friends:

Sowohl der Schweizer Jazz-Musiker Tommy Schneider als auch Brian Auger setzen die Tradition des großen Jimmy Smith an der Hammond Orgel fort. Tommy veröffentlichte zusammen mit hervorragenden Solisten drei Alben mit groovigen und warmen Sounds aus Blues, Soul und Swing, Funk und Latino mit Rockelementen ihres Gitarristen.

Jetzt sind zwei Compilations nur auf Band erhältlich und von Tommy selbst, aus seinen Werken "The Hidden Port", "Plan B3" und "Move" in umwerfender Klangqualität ausgewählt.

Die B√§nder sind analoge Kopien des mit der legend√§ren Studer C37 aufgenommenen Mastertapes, aufgenommen in Halbspur mit 38cm/s, konfektioniert auf Metallspule mit Vor- und Abspannband und kosten EUR 238,00 einschl. MwSt. pro St√ľck.

     

Hier finden Sie die Referenz in der analog 3/2018 zu Tommy Schneider & Friends...

 

Content Vol. I:
 
1. Plan B
2. Ain't No Sunshine
3. Main Station
4. Move
5. The Hidden Port
6. Stop&Go
7. Green Onions
8. Skipper
 
 
Content Vol. II:
 
1. Funky Journey
2. One Way To Peseux
3. Dance In The Rain Forest
4. Sorrows
5. Take Five
6. Connection
7. Breakfast At Spr√ľngli's
8. Mercy, Mercy, Mercy

 

NEU: Klangraumwelten - Master Tape Volume I & II

Jetzt bestellen...

     

Die bereits als CD ver√∂ffentlichte Version unserer legend√§ren 'Klangraumwelten - Musik aus 4 Jahrhunderten' ist restlos ausverkauft. Einige asiatische Anbieter bieten die letzten Exemplare f√ľr rund EUR 70 im Internet an. Bevor dieses wundersch√∂ne Programm im Herbst dieses Jahres als Doppel-LP erscheint, haben wir bereits jetzt eine Auswahl daraus auf 2 B√§ndern fertiggestellt. Diese k√∂nnen sofort geordert werden. Die B√§nder sind analoge Kopien des mit der legend√§ren Studer C37 aufgenommenen Mastertapes, aufgenommen in Halbspur mit 38cm/s, konfektioniert auf Metallspule mit Vor- und Abspannband und kosten EUR 225 einschl. MwSt. pro St√ľck.

 

Klangraumwelten - Volume I -

 
1. H√§ndel: Sinfonia aus ‘Die K√∂nigin von Saba’, Poln. KO, J. Maksymiuk
2. L. Mozart: Sinfonia da Cacca, Concerto Rotterdam, Heinz Friesen
3. Grabbe: Dolce Spirtu d’amore, The Consort of Musicke, A. Rooley
4. Gabrieli: Sonate XIII,  Blas-Orch. Nos Jungit Apollo, Hermann Jeurissen
5. Monteverdi: Non sono in queste rive, Kölner Kammerchor, Peter Neumann
6. Merula: La Catterina, Ganassi-Consort Köln
7. Bach: Badineri aus der Suite h-moll, Jadwiga Kotnowska (fl.), Poln. KO
8. Giuliani: Große Sonate A-Dur, Paul Meisen (fl.), Reinbert Evers (guit.)
9. Rossini: Quartett Nr. 4, Consortium Classicum
10. Kreutzer: Septett op. 62 Es-Dur, Charis-Ensemble
11. Debussy: Klaviertrio in G, Trio Parnassus
12. Weber: Jungfernkranz, Consortium Classicum
13. Weber: Jägerchor, Consortium Classicum
 
 
Klangraumwelten - Volume II -
 
1. Telemann: Caprice, aus ‚La Pastorelle‘, Poln. KO, J. Maksymiuk
2. Telemann: Carillon, aus ‚La Pastorelle‘, Poln. KO, J. Maksymiuk
3. Mozart: Kirchensonate in C, (KV329), E. Ullmann, Concilium Musicum
4. Sattler: Sonate f-moll op.19, Reinhard Kluth, Kais-Orgel
5. Bach: Sinfonia, Ben van Oosten
6. Bach: Komm Jesu komm, Bach Chor W√ľrzburg, Chr. Kabitz
7. Thuille: Sextett B-Dur op. 6 (Gavotte), D.R. Davies, Stuttg. Bläserquintett
8. Ariaga: Andantino, aus Streichquartett Nr 3, Es-Dur, Voces Streichquartett

 

NDHT2019_Burkhardt_Schwabe_1.jpg

Ein paar Stimmen zu unseren Master-Tapes:

...wollte Ihnen nur noch kurz mitteilen, dass die Aufnahmen fantastisch sind.
(Werner Schillinger, Teningen-Köndringen)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

vielen Dank f√ľr die Titellisten. Klanglich wissen beide B√§nder mehr als zu √ľberzeugen.
Da freut man sich auf ruhige Tage, um die Musik zu genießen. (Klangraumwelten)
(U. Gonska, Dresden)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

√úber die Jahrzehnte sind mir relativ wenige Label √ľber den Platterteller "gelaufen",
welche mit besonderer Aufnahmequalit√§t gl√§nzten (z.B. Meyer Records, ECM). Mit dem
Erhalt Ihrer Doppel-LP zieht f√ľr mich eine g√§nzlich neue, √ľberragende Qualit√§t des
H√∂rerlebnisses in meinen H√∂rraum! Die Auswahl der Musikst√ľcke, wie auch die
Erkl√§rungen im LP-Cover sprechen mich ferner sehr an. √úberall wo es f√ľr mich noch
Qualit√§t mit den Sinnen zu erleben gibt, bin ich f√ľr das Bewu√ütsein/die Leidenschaft
der Produzenten dankbar - erlebt man doch an vielen Stellen der Produktwelt eher
Quantit√§t - trotz gewissen Geldeinsatzes...
(Christian Kleist, L√ľbeck)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Klassisches High-End
EternalArts